Standort Wettenberg

 

 

Die deutsche Niederlassung mit ca. 120 Mitarbeitern im Innen- und Außendienst hat ihren Hauptsitz in Wettenberg im Landkreis Gießen. Hier liegt der Schwerpunkt im Vertrieb und Marketing, unterstützt durch einen starken wissenschaftlichen Bereich, IT, Arzneimittelzulassung und eine kaufmännische Abteilung mit Finanzwesen.

 

Nach dem zweiten Weltkrieg wählte die Norgine GmbH zunächst den Standort Marburg mit seiner renommierten medizinischen Fakultät als Sitz für die deutsche Niederlassung. Ursprünglich in der Bahnhofstraße beheimatet, siedelte Norgine 1973 in das schnell wachsende Industriegebiet Wehrda um.

 

Viele Jahrzehnte war die Universitätsstadt Marburg Standort des Unternehmens, bis dann im Jahr 2018 der Umzug nach Wettenberg im Landkreis Gießen erfolgte.

 

 

 

Weitere Informationen zu unseren Abteilungen am Standort Wettenberg finden Sie hier:

Sales & Marketing

Bei Norgine sind die Bereiche Sales und Marketing in Business Units organisatorisch zusammengefasst, um den Bedürfnissen der Märkte mit umfassenden und integrierten Lösungen zu begegnen, wobei unsere Kunden im Mittelpunkt unseres Handelns stehen. In den Business Units stehen unseren Außendienstmitarbeitern jeweils 3 Distrikt Manager vor, wobei jeder Distrikt Manager 8 bis 9 Gebiete zu verantworten hat.

Sowohl unsere Marketing als auch unsere Sales Bereiche arbeiten sehr eng mit der medizinischen Abteilung der Norgine zusammen. Zur medizinischen und wissenschaftlichen Unterstützung unserer Aktivitäten im Markt nutzen wir zusätzlich die Fachkompetenz und das Know-how von MSL Mitarbeitern unserer medizinischen Fachabteilung.

Das Medi-Team betreut Produkte zur Behandlung der HE und MH, während sich das Endo-Team mit Produkten zur Vorbereitung und Durchführung der Koloskopie beschäftigt.

Um die gesetzlichen Vorgaben und auch die Vorgaben des AKG-Kodexes, denen sich die Norgine GmbH angeschlossen hat, zu erfüllen, arbeiten wir sehr eng mit unserer Regulatory Abteilung und unseren Kollegen, die für die Einhaltung der Compliance zuständig sind, zusammen.

Human Resources

Das Human Resources Team betreut ca. 120 Mitarbeiter in Deutschland. Wir sind erster Ansprechpartner für unsere Belegschaft und Führungskräfte in allen Fragen der Personalarbeit. Dabei arbeiten wir eng mit unserem internationalen Team im Bereich Human Resources zusammen, nehmen aber auf lokale Praktiken und kulturelle Unterschiede Rücksicht. Unsere Aufgabe ist es, die Arbeitswelt bei Norgine so zu gestalten, dass alle bei uns beschäftigten Personen ihre Fähigkeiten und Kompetenzen bestmöglich zum Wohl von Norgine einsetzen können.

Neben dem operativen Tagesgeschäft und der strategischen Personalarbeit kümmern wir uns um arbeitsrechtliche Themen und betreuen Projekte aus den Bereichen Personalbetreuung- und Entwicklung, Vergütung, Leistungsbeurteilung und Recruiting. Wir sind für den leistungs- und qualifikationsgerechten Personaleinsatz zuständig und behalten dabei immer die Interessen von Norgine im Blick. Als Schnittstelle zu allen Unternehmensbereichen sowie durch die standortübergreifende Zusammenarbeit haben wir Kontakt zum Kollegium in allen anderen Abteilungen und sind lokal und global vernetzt.

IT

Unser IT Team besteht derzeit aus 4 Mitarbeitern.

Hauptaufgabe ist es, die Kollegen an weitestgehend allen kommerziellen Standorten der Norgine mit IT Service zu versorgen und ggf. IT Support zu leisten.

Das Team ist momentan für die Standorte Kopenhagen, Luzern, Wettenberg, Mailand, Sydney und Wien zuständig.

Durch diese Vielzahl von Ländern und Kulturen ist der Arbeitsalltag bei uns sehr abwechslungsreich und bietet eine interessante und anspruchsvolle Arbeitsumgebung.

Medical

Die medizinisch-wissenschaftliche Abteilung der Norgine GmbH umfasst sowohl die Bereiche Medical Affairs, als auch Arzneimittelsicherheit und Qualitätssicherung.

Wir vermitteln wissenschaftliche Informationen rund um unsere Produkte und Indikationsgebiete und stehen im engen Austausch mit Meinungsbildnern, Gesundheitsorganisationen und Fachverbänden.

Im direkten Kontakt mit Patienten, Ärzten und Apothekern unterstützen wir die korrekte und effiziente Anwendung unserer Produkte.

Darüber hinaus sind wir in enger Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Kollegen an der Entwicklung neuer Produkte beteiligt und stellen sicher, dass alle Aktivitäten den gesetzlichen Vorgaben sowie den Vorgaben aus dem Kodex entsprechen.

Regulatory Affairs Deutschland/Österreich/Schweiz

Die Abteilung Regulatory Affairs DACH betreut die Zulassungen der Norgine in den Märkten Deutschland, Österreich und Schweiz. Der Erwerb von neuen Arzneimittelzulassungen und Medizinproduktzertifizierungen zum Ausbau unseres Portfolios spielt hier eine ebenso große Rolle wie der Erhalt und die Weiterentwicklung unserer bestehenden Produktzulassungen bzw. -Zertifikate. Wir koordinieren und verantworten die Packmittel unserer Arzneimittel und Medizinprodukte für alle drei Märkte. Unser Arbeitsumfeld ist global vernetzt – wir arbeiten interdisziplinär mit Kollegen aller europäischer Norgine-Standorte.

Um ideal auf die lokalen Marktbedürfnisse intern wie extern reagieren zu können und vor Ort eng mit den Industrieverbänden zusammenzuarbeiten, sind die Mitarbeiter unserer Abteilung auf zwei Norgine-Standorte verteilt, Marburg und Wien.

Distribution

Die Distribution bietet intelligente Logistik für unsere pharmazeutischen Produkte.

Für unsere Logistik greifen wir auf die Movianto Deutschland GmbH in Neunkirchen als Kooperationspartner zurück, die über langjährige Erfahrung in der Arzneimittel-Logistik verfügt.

Durch tägliche Belieferung unserer Kunden mit qualifizierten Frachtführern, unter Einhaltung der GDP Richtlinien wird der deutsche Markt versorgt.

Dies geschieht – wenn notwendig – durch temperaturgeführte Transporte, möglich für die Temperaturbereiche 2°- 8°C und 15°- 25°C, hierbei wird während des Transports die Einhaltung des geforderten Temperaturbereichs aufgezeichnet und dokumentiert.

Das GxP konforme Lager unterliegt dem Temperatur- & Feuchtigkeits Controlling, der Pest Control sowie dem vorgeschriebenen Cleaning Procedere.                                                    Die Auftragsannahme erfolgt durch geschultes Fachpersonal, welches alle Anfragen qualifiziert bearbeitet.

Alle Mitarbeiter verfügen über die vorgeschriebenen Qualifikationen und regelmäßig durchgeführte Audits bestätigen die geforderten Lager-, Transport- und Vertriebsbedingungen vom Wareneingang bis zum Versand.